Verehrte Interessierte,

hiermit möchten wir Sie/Euch auf die morgige Veranstaltung im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung Inclusive Religions?! hinweisen:

Mittwoch, 31. Januar 201816.00-18.00 Uhr, Edmund-Siemers-Allee 1, Ostflügel, Raum 221

Márcia Moser, Religionswissenschaftlerin mit Schwerpunkt Gender Studies, Gleichstellungsbüro der Uni Frankfurt, Arbeitsbereich Diversity
Religion und Körper: Zwischen bedingungsloser Annahme und Normierung

Wie, anhand welcher Kriterien, werden in Religionen Zugehörigkeit und Teilhabe bzw. auch Ausschlüsse bestimmt? Welche Rolle spielen dabei Körper, körperliche Beschaffenheiten, körperliche Marker; welche Rolle spielen religiöse Körperverständnisse bei Fragen der Teilhabe und des Ausschlusses? Inwiefern verhandeln diese religiösen Körperverständnisse ‚Körper‘? Geht es um ‚Körper‘ in ihrer Materialität oder um ihre symbolische Behaftung? Diese Fragen sollen in diesem Vortrag aus einer religionstheoretischen und –vergleichenden Perspektive beleuchtet und durch Themen der Disability Studies erweitert werden.

Solidarische Grüße,

Das ZeDiSplus-Team


Ev. Hochschule Hamburg für Soziale Arbeit & Diakonie.
Stiftung Das Rauhe Haus
ZeDiSplus. Zentrum für Disability Studies und Teilhabeforschung
Horner Weg 170
22111 Hamburg

Telefon: (040) 655 91-183
Telefax: (040) 655 91-183
E-Mail: info@zedis-ev-hochschule-hh.de

Newsletter abbestellen:
http://www.zedis-ev-hochschule-hh.de/newsletter/abmelden/abmelden.html

Impressum
http://www.zedis-ev-hochschule-hh.de/service/impressum.html