Zentrum für Disability Studies (ZeDiS)Zentrum für Disability Studies (ZeDiS) Das Rauhe Haus Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

Inhalt

Über das Zentrum für Disability Studies (ZeDiS)

Das ZeDiS ist seit dem 1.4.2014 ein Projekt an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie. Finanziert wird es aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH), der Evangelischen Stiftung Alsterdorf sowie der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche). Die Projektlaufzeit endet am 31.3.2017.

Maßgeblich für das Projekt ist der Beschluss der Hamburger Bürgerschaft vom 30.11.2012, "Hamburg 2020: Langfristige Perspektive für das Zentrum für Disability Studies (ZeDiS) entwickeln", Drucksache 2061/61. Demzufolge soll das ZeDiS "künftig allen Hamburger Hochschulen als Kooperations- und Dienstleistungspartner zum Thema Disability Studies zur Verfügung [stehen]". Das Projekt hat damit die Zielvorgabe, das ZeDiS und seine Angebote hochschulübergreifend zu einem Kompetenz-Zentrum für Disability Studies weiterzuentwickeln. Da nicht zuletzt der Europäische Sozialfonds (ESF) ein arbeitsmarktpolitisches Instrument ist, ergibt sich eine weitere Schwerpunktsetzung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

ZeDiS Info-Flyer (PDF, 436,3 KB) Kompetenzzentrum Disability Studies an Hochschulen und in der beruflichen Weiterbildung