Zentrum für Disability Studies (ZeDiS)Zentrum für Disability Studies (ZeDiS) Das Rauhe Haus Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

Inhalt

Jürgen Homann

Berufliche Ausbildung und Studium

  • 1989 - 1991
    Ausbildung zum Speditionskaufmann
  • 1991 - 1993
    berufsbegleitendes Studium der Wirtschaftswissenschaften, Fernuniversität Hagen
  • 1993 - 2000

    Studium der Schwerhörigen- und Gehörlosenpädagogik, der Geschichtswissenschaften und der evangelischen Theologie an der Universität Hamburg

Beruflicher Werdegang

  • 2002 - 2004
    Elternzeitvertretung im Fachdienst alsterarbeit, Ev. Stiftung Alsterdorf, Hamburg
  • 2005 - 2014

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zentrum für Disability Studies (ZeDiS), Universität Hamburg
  • seit 2014

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zentrum für Disability Studies (ZeDiS), Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie, Hamburg

Vorträge (Auswahl)

Homann Jürgen; Bruhn, Lars (2008); Disability und Deaf Studies, ein Vergleich zweier neuer Disziplinen, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Disability Studies, Institut für Erziehungswissenschaften, Universität Innsbruck, 31.05.2008.

Homann Jürgen; Bruhn, Lars et al. (2008); Disability Studies and Deaf Studies – Toward Ways to Crip Education, Vortrag auf der Society for Disability Studies' Annual 2008 Conference, City University of New York, USA, 19.06.2008.

Homann Jürgen; Bruhn, Lars (2009); Aufbau eines Studiengangs Disability Studies in Hamburg, Vortrag im Rahmen der Friedrichshainer Kolloquien 2009 des Instituts Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW), Berlin, 23. Juni 2009, http://www.imew.de/fileadmin/Dokumente/Volltexte/FriedrichshainerKolloquien/23.06.09_Disability_forschen_und_studieren_/Homann_Bruhn_Aufbau_eines_Studiengangs_Disablity_Studies_in_Hamburg.pdf, Stand: 15.7.2009.

Dies. (2010); From diversity to inclusion and the economic impact - all disabled or disabled at all?, Vortrag im Rahmen der International interdisciplinary conference organized by Departments of Gender Studies and Anthropology, Faculty of Humanities, Karls-Universität, Prag, Tschechien.

Dies. (2011); Zwischen Verblüffen und Entsetzen - Gemeinsames Entdecken in drei Kurzfilmen, Vortrag im Rahmen der ZeDiS-RVL „Behinderung ohne Behinderte!? Perspektiven der Disability Studies“/Vortrag und Leitung einer Arbeitsgruppe im Rahmen der IMEW-Fachtagung „Menschen mit Behinderung – weder Batman noch Bettler, Berlin, 29.09.2010, http://www.imew.de/index.php?id=718, http://www.zedis.uni-hamburg.de/wp-content/uploads/bruhn_homann_11042011.pdf, Stand: 27.2.2013.

Dies. (2013); Barrierefreiheit, Assistenz, Schriftdolmetschung und das Selbstverständliche, Vortrag im Rahmen der Sitzung der BAG Behindertenpolitik der Grünen am 16.1.2013 in Hannover.

Dies. (2013); Inklusiver Arbeitsmarkt? Fakten, Chancen, Tendenzen, Vortrag am 19.3.2013 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Hamburg! Gerechte Stadt“ des Diakonischen Werks Hamburg, des Diakonischen Werks des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein, des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Hamburg-Ost, des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KdA) sowie des Hamburger Straßenmagazins Hinz & Kunz(t) zum Thema „Inklusion und Arbeit(smarkt)“.

Dies. (2013); Diversity inklusive: Hochschule als Lehrhaus für Alle, Vortrag am 20.6.2013 zur Ringvorlesung „Hochschule im Kontext von Differenz, Ungleichheit und Diskriminierung: »Diversity« als Weg zu einer gerechteren Hochschule?“ der Gleichstellungskommission der Fakultät für Erziehungswissenschaft an der Universität Bielefeld im Sommersemester 2013.

Dies. (2013); Inklusion aus der Perspektive von Disability Studies, Vortrag am 20.11.2013 an der Universität Flensburg, Institut für Erziehungswissenschaften, Vortragsreihe „Inklusion – (Trans-)disziplinäre Perspektiven“, Wintersemester 2013.

Dies. (2013); Weniger Wissen schafft weniger, Vortrag am 27.11.2013 im Rahmen der Ringvorlesung „Jenseits der Geschlechtergrenzen“ der AG Queer Studies an der Universität Hamburg.

Dies. (2016): (Nicht-)Identität im Kontext sozialen Handelns und die Frage der Macht. Vortrag am 13.01.2016 im Rahmen der Veranstaltungsreihe "inkluWIE?" der Hochschule Nordhausen.

Veröffentlichungen (Artikel)

Homann Jürgen; Bruhn, Lars (2000); Die Möglichkeit des Anders-Seins, Plädoyer für eine kooperative Beschulung schwerhöriger und gehörloser Kinder, in: DAS ZEICHEN 53/2000, S. 424-431.

Dies. (2000); Elite der (Besser-)Hörenden – Rassismus in der Hörgeschädigtenpädagogik?, in: DAS ZEICHEN 54/2000.

Homann, Jürgen (2001); Kritische Anmerkungen zur Schwerhörigenseelsorge, in: DAS ZEICHEN 56/2001, S. 256-266.

Homann, Jürgen, Bruhn, Lars, Renzelberg, Gerlinde (2006); Participation in Development of Computers Helping People, in: K. Miesenberger et al. (Eds.): ICCHP 2006, LNCS 4061, pp. 532 – 535, 2006, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg.

Homann Jürgen; Bruhn, Lars (2007);Disability Studies und Deaf Studies, Kohärenz, Interdependenz und Widersprüchlichkeiten zweier neuer Disziplinen, in: DAS ZEICHEN 76/2007, S. 288-295,

Dies. (2008); Zentren der Ausgrenzung, Anmerkungen zur Bedeutung von Disability in Deaf Studies, in: DAS ZEICHEN 79/2008, Hamburg, S. 232-239 (http://bidok.uibk.ac.at/library/bruhn-gehoerlosigkeit.html).

Homann Jürgen; Bruhn, Lars et al. (2008); Which Technology Do We Want? Ethical Considerations about Technical Aids and Assisting Technology, in: K. Miesenberger et al. (Eds.): ICCHP 2008, LNCS SL 3, pp. 1325 – 1331, 2008, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg.

Homann Jürgen; Bruhn, Lars (2008); Welche Technik wollen wir? Ethische Erwägungen zu technischen Hilfen und helfender Technik, in: DAS ZEICHEN 80/2008, 428-433.

Dies (2009); Ein Dutzend Gründe, warum die Integrationspädagogik gescheitert ist - eine Streitschrift, in: DAS ZEICHEN 82/2009, S. 250-261.

Dies. (2009); Behinderung ohne Behinderte!? Perspektiven der Disability Studies, in: Behindertenpädagogik, Vierteljahresschrift für Behindertenpädagogik in Praxis, Forschung und Lehre und Integration Behinderter (Hrsg. Vds-Hessen im Verband Sonderpädagogik), Heft 3/2009, Psychosozial Verlag Gießen, S. 229-249.

Dies. (2011); Piep, Piep, Piep, wir haben uns alle lieb!? Kritische Anmerkungen zum Begriff „Diversity“, in: DAS ZEICHEN 87/11, S. 96-103.

Dies. (2013); Barrierefreiheit, Assistenz, Schriftdolmetschung und das Selbstverständliche, in: DAS ZEICHEN 95/2013, S. 488-492.

Dies. (2013): Behinderungsdiskurse – Heil- und Sonderpädagogik im Vergleich mit Disability Studies, in: Eckhard Rohrmann (Hg.); Aus der Geschichte lernen, Zukunft zu gestalten, Inklusive Bildung und Erziehung in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, Marburg 2013, S. 137-159.

Dies. (2013): Architektur der Gleichstellung - Barrierefreiheit und Partizipation, in: Dies. (Hg.); UniVision 2020 – Perspektiven für eine barriere- und diskriminierungsfreie Hochschule, Freiburg 2013, S. 22-28.

Dies. (2013); Differenz und Vielfalt, in: Dies. (Hg.); UniVision 2020 – Perspektiven für eine barriere- und diskriminierungsfreie Hochschule, Freiburg 2013, S. 135-149.

Dies. (2014); Wunder im Wandel – Theologie und Kirche zwischen Diskriminierung und Inklusion, in: DAS ZEICHEN 98/2014, S. 388-396.

Dies. (2015): Wissenschaft, Partikularität und das Lehrhaus für Alle – Emanzipation zwischen Objektivität, Identität und Subjektivität, in: DAS ZEICHEN 100/2015, S. 226-237.

Dies. (2015): Cripping Heaven. Inklusive Anmaßungen an Theologie und Kirche. In: Ilona Nord (Hg.): Inklusion im Studium Evangelische Theologie. Grundlagen und Perspektiven mit einem Schwerpunkt im Bereich von Sinnesbehinderungen. Leipzig, S. 99-118.

Dies. (2016): (Nicht-)Identität im Kontext sozialen Handelns und die Frage der Macht. In: Borbe, Cordula; Möller-Dreischer, Sebastian; Seidel, Andreas (Hg.): Inklusion! Was? Wie? Perspektiven auf einen komplexen Gegenstand. Frankfurt a.M., S. 103-120.

Dies. (2017): Wider die Dominanzkultur des Normalen. In: FORUM für Kinder- und Jugendarbeit 3, S. 51-58.

Dies. (2018): Inklusion und Intersektionalität als menschenrechtlicher Anspruch an "Eine Hochschule für Alle". In: David Kergel; Birte Heidkamnp (Hg.): Praxishandbuch Habitussensibilität und Diversität in der Hochschullehre. Prekarisierung und soziale Entkopplung – transdisziplinäre Studien. https://doi.org/10.1007/978-3-658-22400-4_6, S. 105-116.

Veröffentlichungen (Bücher)

Homann Jürgen; Bruhn, Lars (Hg.); UniVision 2020 - Perspektiven für eine barriere- und diskriminierungsfreie Hochschule, Freiburg 2013.

in Vorbereitung

Homann, Jürgen; Bruhn, Lars; Judith, Christian; Teufel, Anja (Hg.): Inklusiver Arbeitsmarkt – zwischen menschenrechtlichem Anspruch und vielfältigen Barrieren. Ein Arbeitsmarkt für Alle. Es soll Inklusion auf dem Arbeitsmarkt geben. Mit Texten in schwerer Sprache, Einfacher Sprache und Leichter Sprache. Stuttgart 2017.

Dokumentation der Ringvorlesung "Inclusive Religions?! Beiträge zur Dekonstruktion von Dis/Abled Bodies in religiösen Kontexten"