Zentrum für Disability Studies (ZeDiS)Zentrum für Disability Studies (ZeDiS) Das Rauhe Haus Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

Inhalt

Behinderung ohne Behinderte!? Perspektiven der Disability Studies

Dienstag, 16.30-18.00 Uhr
Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, Ostflügel Raum 221

Die Ringvorlesung steht allen Interessierten in- und außerhalb der Universität Hamburg offen. Die Räumlichkeiten sind rollstuhl-zugänglich. Alle Vorträge werden von Schriftmittler_innen gedolmetscht.

13.10.2015
Ethik der Sozialen Arbeit und Ethik der Disability Studies; Schnittmengen und Differenzen

Dr. Esther Bollag, wissenschaftliche Leitung des Zentrum für Disability Studies (ZeDiS)

20.10.2015
Das Geschlecht der Inklusion: Zum Umgang mit Vielfalt und Unterschieden in den Disability Studies.

Dr. phil. Heike Raab, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck

27.10.2015
Differenzsensible Bildung

Dr. Ines Pohlkamp, Gender Institut Bremen, Diversität in Bildung und Wissenschaft e.V.

04.11.2015
Behindert und verrückt feiern

Orga-Team Disability Pride, Berlin
Kooperationsveranstaltung in der Ringvorlesung  „Jenseits der Geschlechtergrenzen“, 19.00-21.00 Uhr, Raum 0079, Von-Melle-Park 5

10.11.2015
Verwundbarkeit als Konzeption einer wirklichkeitsgerechten Lehre vom Menschen
PD Dr. Heike Springhart, Leiterin des Theologischen Studienhauses Heidelberg

17.11.2015
Anti Singer. Versuch einer Antwort auf die Herausforderung durch Peter Singers Begründung des menschlichen Rechts auf Leben.
Prof. Dr. Christoph Rehmann-Sutter, Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung, Universität Lübeck

24.11.2015
Ethische Orientierung am „konkreten Anderen“ - Auseinandersetzung mit Gedanken von Seyla Benhabib
Dr. Esther Bollag, wissenschaftliche Leitung des Zentrum für Disability Studies (ZeDiS)

01.12.2015
Die bürgerliche Moral als Norm im Sexualitätsdiskurs – Eine überraschende Allianz zwischen Feminist_innen, „Besorgten Eltern“, Rechtskonservativen und Maskulinist_innen.

Prof. Dr. Kathrin Schrader, FB 4 Soziale Arbeit und Gesundheit, Frankfurt University of Applied Sciences

08.12.2015
Soziale Arbeit und Disability Studies: Anmerkungen zu Schnittstellen und deren Bedeutung für Theorie und Praxis.

Prof. Dr. Matthias Nauerth, Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie, Hamburg

15.12.2015
Teilhabeforschung und Teilhabe an Forschung

Dr. Katrin Grüber, Leiterin des Institut Mensch, Ethik, Wissenschaft (IMEW), Berlin, Sprecherin der Koordinierungsgruppe des Aktionsbündnis Teilhabeforschung

05.01.2016
Hilfsmittelvergabe: Eine Arena für Kämpfer_innen?

Luise Rauschmayer, Theologin und Journalistin, München

12.01.2016
Deaf Studies und Disability Studies – zwischen Wissenschaft und Ideologie?

Podiumsdiskussion mit Vertreter_innen des Instituts für Deutsche Gebärdensprache (IDGS) der Universität Hamburg und des Zentrums für Disability Studies (ZeDiS)
Moderation: Do Gerbig

19.01.2016
Momentaufnahmen - ein Filmprojekt zu Inklusion in anderen Ländern

Dennis Klein, Realschullehrer, Rottenburg

26.01.2016
Herausforderungen für einen inklusiven Arbeitsmarkt

Barbara Vieweg, Projektkoordinatorin Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V., Jena